STANDARD-HEADER

Headerbilder: 
Unsere Immobilie?Dafür haben wir jemanden!Johannes Janson & Monika Wildner-Jagdhuber Haus & Grund-Mitglieder seit 2002

Baumärkte in Sachsen für private Eigentümer und Vermieter öffnen

Hobusch: Versorgung für Winterdienst und Notreparaturen sicherstellen

Der Eigentümerverband Haus & Grund Sachsen hat die Öffnung von Baumärkten für private Eigentümer und Vermieter gefordert. „Das aktuelle Winterwetter zeigt, dass durch die Schließung von Baumärkten für Nichtgewerbetreibende, Selbstnutzer und private Kleinvermieter Winterdienstarbeiten nur eingeschränkt möglich sind. Wer keinen Schneeschieber und Tausalz vorrätig hat, kann nur auf den Versandhandel hoffen oder darauf, dass niemand stürzt und zu Schaden gerät“, so der Verbandspräsident René Hobusch.

„Nicht nur bei der Räumpflicht, sondern auch bei Materialien für kleine Reparaturen sind Eigentümer und private Vermieter darauf angewiesen, schnell handeln und sich versorgen zu können. Zumindest die Möglichkeit der Bestellung und Abholung von dringend benötigtem Material im nächsten Baumarkt vor Ort muss möglich sein. Was bei der Speisenversorgung bei unzähligen Restaurants mit festen Terminvergaben funktioniert, muss auch bei Baumärkten möglich sein“, ergänzt Hobusch die Forderung seines Verbandes.

Hobusch verwies darauf, dass jede Immobilie fortlaufend instandgehalten werden muss. Das kostet nicht nur Geld, sondern müsse häufig auch umgehend erfolgen, um weitere Schäden zu vermeiden. Die Eigentümer und Mieter könnten nicht bis Ostern warten, bis ein defekter Wasserhahn oder ein Heizungsthermostat repariert werde. Und Handwerker stünden für kleinere Arbeiten häufig nicht sofort zur Verfügung. „Die Öffnung der Baumärkte wäre ein wichtiger Beitrag, um den Menschen das Wohnen und Arbeiten im Lockdown so angenehm wie möglich zu gestalten“, unterstrich Hobusch.